Als Magazin von und für die Working Class, versuchen wir genauso wie in unseren eigenen Biografien den Spagat zwischen der eigenen Herkunft und den studentisch/ akademischen Milieus zu schaffen. Dazu wollen wir mit folgenden Punkten arbeiten … weiterlesen

Yes, a Working Class Magazine! Hier schreiben, verwalten, entwickeln und lektorieren Arbeiter, Arbeiterinnen, Arbeiter*innenkinder und Arbeiterkinder Artikel, Ideen und Möglichkeiten für die interessierte Öffentlichkeit und vor allem für uns und unsere Sichtweise der Dinge. …Weiterlesen

Du fühlst dich durch das Dishwasher-Magazin angesprochen? Du denkst, dass es endlich mal Zeit wurde, dass die Themen auch aus deiner Perspektive bzw. aus der Working Class heraus beleuchtet werden? Dann bist du herzlich dazu eingeladen dich einzubringen. . …. Weiterlesen